28.11.2006rss_feed

Deutscher Käse trumpft

Die seit Jahren wachsende deutsche Käseerzeugung findet bei den Verbrauchern hierzulande immer mehr Abnehmer: Bereits 2005 hat hiesiger Käse seinen Anteil an den Einkaufsmengen der Privathaushalte von 64,9 Prozent auf 65,3 Prozent gesteigert, und der Trend zum heimischen Erzeugnis hat sich auch 2006 fortgesetzt. Von den Käseeinkäufen der Verbraucher (ohne Außer-Haus-Verzehr) entfielen im dritten Quartal 2006 bereits 67 Prozent auf Käse aus Deutschland, der Marktanteil ausländischer Produkte verringerte sich entsprechend weiter, so die Daten der ZMP/CMA-Marktforschung auf Basis des Haushaltspanels der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), Nürnberg. (ZMP)