22.01.2007rss_feed

ZMP: 2006 mehr Milch und Käse verbraucht

(ZMP) In Deutschland ist der Konsum der meisten Molkereierzeugnisse im vergangenen Jahr erneut gestiegen. So hat der Pro-Kopf-Verbrauch von Konsummilch nach ersten Schätzungen der ZMP Zentrale Markt- und Preisberichtstelle GmbH in Bonn gegenüber dem Vorjahr um 600 Gramm auf 64,8 Kilogramm zugenommen, der von Sahne um 100 Gramm auf 7,7 Kilogramm und der von Sauermilch, Milchmischgetränken und Joghurt um 300 Gramm auf 28,8 Kilogramm. Der Käseverbrauch fiel um 300 Gramm größer aus als 2005 und war mit 22,4 Kilogramm pro Person so hoch wie noch nie. Der Pro-Kopf-Konsum von Butter blieb im vorigen Jahr mit 6,4 Kilogramm stabil.