28.12.2021

Gesunde und robuste Milchziegen

Im Rahmen einer Masterarbeit an der Universität Hohenheim unter Betreuung von Frau Dr. Pera Herold befasst sich die Masterstudentin Klara Decher mit dem Gesundheits- und Robustheitsmonitoring von Milchziegen. Hierbei wird auch der aktuelle Stand der Nutzung und die Anwenderfreundlichkeit des LKV-Herdenmanagers Ziege  untersucht. Weiter soll das Potential zur Steigerung der Teilnahme am Gesundheitsmonitoring ermittelt werden. Ziel der Masterarbeit ist es herauszufinden, weshalb das Gesundheits- und Robustheitsmonitoring des LKV Herdenmanagers Ziege von den Ziegenhaltern in Bayern und Baden-Württemberg noch wenig genutzt wird. Insbesondere geht es darum, inwiefern man die Nutzung steigern könnte, um letztlich die Schätzung von Gesundheitszuchtwerten für Milchziegen zu ermöglichen. Bitte unterstützen Sie Frau Decher bei ihrer interessanten Masterarbeit und nehmen Sie sich kurz Zeit, die Umfrage spätestens bis zum 18.01.2022 zu beantworten. Die Teilnahme an der Umfrage dauert nur wenige Minuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Link zur Umfrage: ww2.unipark.de/uc/s-decher/3dfc