BRS-Newsticker:




Ab Freitag, 21.01.2022 ab ca. 16 Uhr, stehen die RDV Anwendungen nicht zur Verfügung. Wir führen das Update des RDV-Grundsystem auf die Version 21.10 durch. Die RDV-Systeme stehen voraussichtlich am Samstag Abend wieder zur Verfügung. Dies betrifft auch die Online Anwendungen und die Android und iOS Apps.

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 19. Januar 2022 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 12. Januar 2022 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

11.01.2022

LKV Webinare 2022

Der LKV wird in 2022 weitere Webinare zu den Themen AMS, Weidehaltung, Eutergesundheit, Kälbergesundheit und -aufzucht sowie Hitzestress-Anpassung an den Klimawandel austragen. Infos zu Anmeldung und Programm entnehmen Sie bitte der PDF.

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 05. Januar 2022 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

Bitte beachten Sie, daß die Meldefrist für Mitteilungen zur Antibiotikaverwendung in Mastbetrieben (Rinder, Schweine, Hühner, Puten) endet.

Mitteilungspflichtige, die bei den genannten Nutzungsarten im Zeitraum 2021/II (1.7.2021 bis 31.12.2021) Antibiotika eingesetzt haben, müssen ihre Mitteilungen für diesen Zeitraum bis spätestens
 14. Januar 2022 über die bekannten Meldewege abgeben.

Zudem müssen Mitteilungspflichtige eine Nullmeldung abgeben, sofern sie kein Antibiotika eingesetzt haben (Pflicht seit 1.11.2021)

Im Rahmen einer Masterarbeit an der Universität Hohenheim unter Betreuung von Frau Dr. Pera Herold befasst sich die Masterstudentin Klara Decher mit dem Gesundheits- und Robustheitsmonitoring von Milchziegen. Hierbei wird auch der aktuelle Stand der Nutzung und die Anwenderfreundlichkeit des LKV-Herdenmanagers Ziege  untersucht. Weiter soll das Potential zur Steigerung der Teilnahme am Gesundheitsmonitoring ermittelt werden. Ziel der Masterarbeit ist es herauszufinden, weshalb das Gesundheits- und Robustheitsmonitoring des LKV Herdenmanagers Ziege von den Ziegenhaltern in Bayern und Baden-Württemberg noch wenig genutzt wird. Insbesondere geht es darum, inwiefern man die Nutzung steigern könnte, um letztlich die Schätzung von Gesundheitszuchtwerten für Milchziegen zu ermöglichen. Bitte unterstützen Sie Frau Decher bei ihrer interessanten Masterarbeit und nehmen Sie sich kurz Zeit, die Umfrage spätestens bis zum 18.01.2022 zu beantworten. Die Teilnahme an der Umfrage dauert nur wenige Minuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Link zur Umfrage: ww2.unipark.de/uc/s-decher/3dfc

Kugel 2021

Danke, unseren LKV-Mitgliedern, den Betrieben in den Erzeugerringen, den Tierhaltern, die über die Tierkenn- zeichnung mit uns verbunden sind, den Betrieben in der Beratung über die LKV Beratungs- und Service GmbH, unseren Zuchtwartinnen und Zuchtwarten, unseren Probenehmerinnen und Probenehmern, unseren Beraterinnen und Beratern, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Erfassungsstellen, der Außenstellen und der Geschäftsstelle über alle Abteilungen. Der Dank gilt auch den Leistungsinspektorinnen und Leistungsinspektoren an den Landratsämtern, dem LGL Kornwestheim, dem RP Tübingen und dem MLR, sowie unseren benachbarten Organisationen. Danke für Ihr Vertrauen, Ihre Treue und das angenehme, vertrauensvolle Miteinander.

 

Ihnen allen wünschen wir frohe Weihnachten und für das neue Jahr 2022 Glück, Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit.

 

Herzliche Grüße

Die Vorsitzenden des LKV und die Geschäftsleitung

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 22. Dezember 2021 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.