Die ganzjährig geprüften Kühe über alle Rassen haben das Prüfjahr 2018 in Baden-Württemberg mit einem Plus von 371 kg Milch abgeschlossen. Dies trotz anhaltender Trockenheit und einer damit verbundenen angespannten Futtersituation.

Möglich gemacht haben das in erster Linie Futtervorräte aus dem Vorjahr.

 

Die Ergebnisse für die Mitgliedsbetriebe des LKV für das Jahr 2018 sind ebenfalls gerechnet.

Im LKV Herdenmanager sind die neuen Daten für Sie sofort einsehbar. Die Jahresabschlüsse erhalten Sie  zeitnah über Ihre Zuchtwarte/Zuchtwartinnen zugestellt.

„Klauenpfleger Milizim Jashari aus Sinzing bei der Preisübergabe eines Tablets mit Software zur Dokumentation von Klauenbefunden, mit KlauenCHECK BW Projektkoorinatorin Tatjana Heim, LKV Baden-Württemberg“

Klauenpfleger Milizim Jashari hat das Preisausschreiben für professionelle Klauenpfleger im Zuge des 100. Landwirtschaftlichen Hauptfestes gewonnen. Der Gewinn umfasst ein Tablet, gesponsert durch die Rinderunion mit dem Softwareprogram Klaue, gesponsert durch die Firma dsp-Agrosoft. Beides wurde ihm am 23.November 2018 von Tatjana Heim, Projektmitarbeiterin im EIP-KlaueCHECK BW überreicht. Herr Jashari und sein Team aus 3 Mitarbeitern sind als Klauenpfleger auf zahlreichen Betrieben in Baden-Württemberg aktiv. Zukünftig werden sie für die Betriebe, die am KlauenCHECK BW teilnehmen möchten, Diagnosen digital hinsichtlich Klauenerkrankungen erfassen, die dann anschließend dem Betrieb wieder im LKV- Herdenmanager zur Verfügung stehen.

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 20. November 2018 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 14. November 2018 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 24. Oktober 2018 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 17. Oktober 2018 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

Verleihung der Staatsmedaille an Franz Käppeler durch Minister Peter Hauk(Quelle: "MLR")

Am 5. Oktober verlieh der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk am Rande des Landwirtschaftlichen Hauptfestes im Rahmen einer Feier an verdiente Persönlichkeiten die Staatsmedaille in Gold. Einer der Geehrten ist der Vorsitzende des LKV, Franz Käppeler.

Nachfolgend die Laudatio von Herrn Minister Hauk:

 

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 10. Oktober 2018 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

Judith Vogt

Als Landwirt ist man zu großen Teilen an die Tierärzte der Region gebunden, doch nicht immer ist diese Zusammenarbeit so, wie man es sich vorstellt. Ist die Beratung nicht umfassend genug, Notfälle werden nicht schnell genug behandelt, ein schon lange bestehendes Bestandsproblem lässt sich nicht lösen?  

Mit ihrer Umfrage möchte Judith Vogt, Doktorandin an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Veterinärmedizin, herausfinden, wie Landwirte sich einen idealen Tierarzt heute und in der Zukunft vorstellen. Der Fragebogen benötigt ca. 10 Minuten, ist komplett anonym und lässt sich nicht auf den Bearbeiter zurückverfolgen.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Vorstellungen freien Lauf zu lassen und so den heutigen und zukünftigen Tierärzten zu zeigen, was Ihre Bedürfnisse sind und wie Sie sich eine optimale Landwirt-Tierarzt-Kooperation vorstellen. Lesen Sie, was Judith Vogt weiter dazu ausführt.

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 02. Oktober 2018 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.